„Happy Halloween“ wünscht die Praxis Dr. Hladik

 

IMG_0039Am 31. Oktober ist es wieder soweit. Die Zeit des Gruselns und Erschreckens beginnt. Haben Sie schon alles für Ihre Halloween-Party oder Halloween-Dekoration besorgt? Falls nein, dann darf ein wichtiger Vertreter dieser Zeit auf keinen Fall fehlen! Der Kürbis. Doch nicht nur ausgehöhlt, geschnitzt und mit einem kleinen Teelicht aufgepeppt macht der Kürbis eine gute Figur, er ist auch ein wahres Wundermittel für Ihren Körper. Das Fruchtfleisch des Kürbis ist reich an Wasser und Ballaststoffen und hilft durch seine verdauungsfördernde Wirkung, nicht nur körpereigene Gifte wie Gallenstoffe auszuscheiden, er baut auch Fettsubstanzen ab und hilft Ihnen somit, die fleißig beim „Süßes oder Saures“ gesammelten kleinen Sünden wieder abzubauen. Der Kürbissaft gilt als einer der gesündesten Gemüsesäfte überhaupt, da er alle Mineralien wie Eisen, Magnesium, Kupfer und Kalium in ein für den Stoffwechsel hervorragendes Verhältnis mit den verschiedenen enthaltenen Vitaminen bringt. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, der wagt sich an die Kürbiskerne heran. Ein einzelner Kern besteht bis zu 45% aus hochwertigen ungesättigten Fettsäuren, welche von unserem Körper vor allem für den Stoffwechsel und für die Zellatmung, den Zellwandbau, den Cholesterintransport sowie die Drüsentätigkeit unserer Haut und Schleimhäute benötigt werden. Zusätzlich dazu sind die Kerne reich an Nukleinsäuren, die auch als die natürlichen Jungmacher der Natur bezeichnet werden. Wer also fit und gesund durch die nasskalte Jahreszeit kommen will, sollte den „Abfall“ beim Kürbisschnitzen nicht direkt in die Biotonne wandern lassen.

Ihr Praxisteam wünscht ein schaurig schönes Fest!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.